Theatermuseum der Landeshauptstadt Düsseldorf als Bildungspartner

Ursprung des heutigen Theatermuseums Düsseldorf ist das 1938 gegründete private Theaterarchiv des "Schauspielhauses Düsseldorf ", das von 1904 bis 1933 von dem Künstlerehepaar Louise Dumont und Gustav Lindemann geleitet wurde. 1947 geht der Bestand durch die Stiftung von Gustav Lindemann in den Besitz der Stadt Düsseldorf über, 1981 nahm es einen regelmäßigen Ausstellungbetrieb auf.

Als einziges von nur vier Einrichtungen seiner Art in Deutschland verfügt das Haus, das seit 1988 im historischen Hofgärtnerhaus am Randes des Hofgartens untergebracht ist, darüber hinaus über eine eigene Studiobühne mit Spielbetrieb und ein breites Angebot im Bereich der kulturellen Bildung für Besucher ab 4 Jahren.

Weiterlesen ...

Wir sind der etwas andere Lernort – der Lernort Studio.

Der Lernort Studio ist eine Bildungseinrichtung der Stadt Düsseldorf und des Landes NRW.
Er bietet für Kinder und Jugendliche offene Kurse und Projekte im kreativen Bereich an. Hier können sie in gut ausgestatteten Werkstätten und Ateliers Projekte selbst entwickeln und verwirklichen.
Der Lernort Studio ist ein Ort zum Experimentieren, Entdecken und Spaß haben, er ist ein Ort der Kreativität und des individuellen Lernens.

Weiterlesen ...

In Kooperation mit dem Competence Center Begabtenförderung - CCB bieten wir für besonders begabte Schülerinnen und Schüler zusätzliche Förderangebote in verschiedenen Begabungsbereichen an. Die Kinder und Jugendlichen werden von den Lehrkräften dazu nominiert und können in den Veranstaltungen ihre speziellen Fähigkeiten und Kompetenzen erproben oder vertiefen. Diese sogen. Enrichments werden gemeinsam entwickelt und finden vor Ort in der Schule, im Vormittagsbereich unserer doppelstündigen „Talentschmiede“ einmal pro Woche statt.

Die Gymnasiasten der Schmiedestraße sind ebenfalls in den Kursen und Projektvorhaben in den Räumlichkeiten des CCB Düsseldorf willkommen.

Weiterlesen ...

Kompetenzzentrum Übergang Schule/Hochschule-Beruf

Das Kompetenzzentrum Übergang Schule/Hochschule-Beruf ist das einzige Netzwerk seiner Art in Nordrhein-Westfalen und eine Gemeinschaft der Unternehmerschaft Düsseldorf und Umgebung e.V., der Düsseldorfer Arbeitgeberverbände e.V., der Stiftung Pro Ausbildung, der Landeshauptstadt Düsseldorf, der IHK, HWK und der Kreishandwerkerschaft sowie der Agentur für Arbeit Düsseldorf. Gemeinsam stehen diese Partner im Kompetenzzentrum seit 2016 für eine präventive und stärkenorientierte Studien- und Berufsorientierung.

Weiterlesen ...

 

Das tanzhaus nrw, ansässig in einem ehemaligen Straßenbahndepot, ist mit zwei Bühnen und acht Tanz- und Probenstudios ein internationales Zentrum für zeitgenössischen Tanz. Auf 4.000 Quadratmetern Fläche ist es zugleich Spiel- und Produktionsort sowie Akademie mit 3.700 Besuchern wöchentlich. Der ganzjährige Spielbetrieb mit mehr als 200 wechselnden Aufführungen folgt verschiedenen Programmlinien in Festivals, thematisch motivierten Reihen, internationalen Gastspielen und experimentellen Plattformen. Seit der Spielzeit 2014/15 unter Leitung von Bettina Masuch, hat das Haus u.a. mit den Factory Artists Alexandra Waierstall, Sebastian Matthias und Jan Martens die intensivere Zusammenarbeit mit Choreografen begonnen. Auch das Junge Tanzhaus, dessen Arbeit sich an ein junges Publikum richtet, zählt zu den profilbildenden Aktivitäten des Hauses. 

Weiterlesen ...

Das Kulturamt Düsseldorf als Bildungspartner

Kulturelle Bildung ist seit 2000 Schwerpunktthema und ein kontinuierlich an Bedeutung und Umfang wachsendes Arbeitsfeld des Kulturamts der Landeshauptstadt Düsseldorf. Als Partner in der Bildungsregion Düsseldorf betrachtet das Kulturamt es als seine Aufgabe, gemeinsam mit den Düsseldorfer Kulturinstituten, Künstlerinnen und Künstlern und den Ressorts Jugend und Schule Programme zur kulturellen Bildung entlang der Bildungskette umzusetzen. 

Weiterlesen ...

Ästhetisches Forschen im Museum
Die Kulturpartnerschaft mit dem Museum Kunstpalast

Das Museum Kunstpalast hat eine vielfältige Epochen und Kulturkreise übergreifende Sammlung. Zudem zeigt es regelmäßig internationale Wechselausstellungen. Ästhetisches Lernen und Kultur-Lernen können hier unmittelbar vor den Originalen stattfinden. Dabei sollen sich die Schülerinnen und Schüler nicht nur verbal, sondern auch körpersprachlich, ästhetisch und künstlerisch mit den Museumswerken auseinandersetzen.

Weiterlesen ...

Kompetenzzentrum Übergang Schule/Hochschule-Beruf

Das Kompetenzzentrum Übergang Schule/Hochschule-Beruf ist das einzige Netzwerk seiner Art in Nordrhein-Westfalen und eine Gemeinschaft der Unternehmerschaft Düsseldorf und Umgebung e.V., der Düsseldorfer Arbeitgeberverbände e.V., der Stiftung Pro Ausbildung, der Landeshauptstadt Düsseldorf, der IHK, HWK und der Kreishandwerkerschaft sowie der Agentur für Arbeit Düsseldorf. Gemeinsam stehen diese Partner im Kompetenzzentrum seit 2016 für eine präventive und stärkenorientierte Studien- und Berufsorientierung.

Weiterlesen ...