Kompetenzzentrum Übergang Schule/Hochschule-Beruf

Das Kompetenzzentrum Übergang Schule/Hochschule-Beruf ist das einzige Netzwerk seiner Art in Nordrhein-Westfalen und eine Gemeinschaft der Unternehmerschaft Düsseldorf und Umgebung e.V., der Düsseldorfer Arbeitgeberverbände e.V., der Stiftung Pro Ausbildung, der Landeshauptstadt Düsseldorf, der IHK, HWK und der Kreishandwerkerschaft sowie der Agentur für Arbeit Düsseldorf. Gemeinsam stehen diese Partner im Kompetenzzentrum seit 2016 für eine präventive und stärkenorientierte Studien- und Berufsorientierung.

Ein besonderer Erfolgsfaktor ist die direkte Zusammenarbeit mit der Kommunalen Koordinierungsstelle „Kein Abschluss ohne Anschluss“, die im Schulverwaltungsamt beheimatet ist. Ziel der Zusammenarbeit mit dem neuen Gymnasium Schmiedestraße ist eine strukturelle und systematische Einbindung einer stärkenorientierten Studien- und Berufsorientierung ab der 5. Klasse.

Dies kann geschehen durch besondere Angebote, auch im außerschulischen Bereich beispielsweise durch Lernpartnerschaften mit Unternehmen in der Stadt, in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik und Handwerk. Die Schülerinnen und Schüler erhalten durch die speziellen Angebote praxis- und handlungsorientierte Impulse, um ihre Stärken und Kompetenzen besser kennenzulernen.

 

Kompetenzzentrum Logo 400DPI RGB

 

Kommunale Koordinierung